Roaming EU

Nach europäischem Recht kannst Du dein (deutsches) Mobilfunkbündel in der gesamten EU ohne zusätzliche Kosten nutzen. Hier erklären wir dir genau, was das für dich bedeutet.

Was ist Roaming?

Wenn Du Roaming nutzt, bist Du in einem anderen Netz als dem deines Anbieters unterwegs. Das kann zum Beispiel vorkommen, wenn Du im Ausland im Urlaub bist. Wenn dein Anbieter in deinem Zielland kein Netz hat und Du trotzdem das Internet nutzen, telefonieren oder SMS verschicken willst, dann geht das über das Netz eines anderen Anbieters, der dort ein Netzwerk hat. Über Roaming verbindet sich dein Handy mit einem anderen Netz.

Wie funktioniert das Roaming in der EU?

Früher durften Anbieter zusätzliche Gebühren für die Nutzung der Roamingdienste erheben. Das führte manchmal zu unerwartet hohen Kosten für die Urlauber. Die EU fand diese Kosten viel zu hoch und hat aus diesem Grund die Roaming-Gebühren abgeschafft. Das hat zur Folge, dass dein Anbieter keine zusätzlichen Kosten für das Roaming in Ländern innerhalb der EU berechnen darf. Wenn Du also zum Beispiel nach Frankreich oder Italien in den Urlaub fährst, telefonierst, simst und surfst Du dort zum gleichen Tarif, wie Du ihn in Deutschland gewohnt bist. Dein Handyvertrag läuft also einfach weiter.

Auf See stellst Du die Verbindung über einen Satelliten statt über einen Sendemast her. Die Abschaffung der Roaming-Gebühren gilt hier also nicht und die Kosten für die Internetnutzung auf See sind daher immer noch sehr hoch!

Hast Du einen unbegrenzten Handyvertrag? Unbegrenzt in Deutschland bedeutet nicht unbedingt unbegrenzt im Ausland. Bei unbegrenzten Tarifen legen die Anbieter oft ein Limit für das Ausland fest, eine sogenannte Fair Use Policy (FUP). Sie tun dies, um Missbrauch zu verhindern. Erkundige dich also vor deiner Reise, welche FUP-Regeln für deinen Anbieter gelten.

Ich nutze Prepaid

Das Prepaid-Guthaben, das Du in Deutschlad gekauft hast, ist in der gesamten Europäischen Union gültig. Hast Du zum Beispiel 10 € Prepaid in Deutschland gekauft und zahlst Du 5 Cent pro Gesprächsminute? Dann zahlst Du in den Niederlanden oder einem anderen EU-Land den gleichen Minutentarif. Das Gleiche gilt für SMS und MBs.

Ausnahmen

Es gelten Ausnahmen, wenn Du von Deutschland aus in ein anderes EU-Land anrufst oder simst: Hierfür können zusätzliche Gebühren anfallen. Auch hier gilt, dass die Regeln je nach Anbieter und Handyvertrag variieren können.

Ich bin oft für längere Zeit im Ausland

Telekommunikationsunternehmen können Maßnahmen ergreifen, wenn sie Missbrauch feststellen. Missbrauch kann zum Beispiel bedeuten, dass jemand absichtlich einen Handyvertrag in einem anderen EU-Land als seinem Heimatland abschließt, weil dort ein lukratives Angebot gilt. Wenn Du für einen längeren Zeitraum in einem anderen EU-Land roamen möchtest, musst Du eine 'stabile' Bindung zu dem Land haben, in dem Du roamst. Das gilt zum Beispiel für Grenzgänger oder Studierende, die eine Zeit lang im Ausland studieren.

Wenn Du in Deutschland wohnst, ist es daher empfehlenswert, auch einen deutschen Handyvertrag abzuschließen. Bist Du (unerwartet) doch für längere Zeit in einem europäischen Land, mit dem Du keine stabile Bindung hast? Dann darf dein Anbieter eine kleine Gebühr erheben, um seine Kosten decken zu können. Eine Gewinnerzielung durch Roaming innerhalb der EU ist also nicht erlaubt.

Welche Länder nehmen bei welchen Anbietern teil?

In welchen Ländern dein Handyvertrag genau gültig ist, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Einige Anbieter fügen zusätzliche Länder hinzu. Du kannst dein Abonnement dann nicht nur in allen EU-Ländern nutzen, sondern auch in einer Reihe anderer Länder, wie Norwegen und der Schweiz. Die Bedingungen der Fair Use Policy können sich ebenfalls je nach Anbieter und Vertrag unterscheiden. Informiere dich also vor deiner Reise immer auf der Website deines Anbieters über die geltenden Regelungen für dein Reiseziel.



Alle Infos im Überblick

  • Telefonieren

  • Informationen zu Klarmobil

  • Informationen zu Lebara

  • Informationen zu mobilcom-debitel