SIM-Karten

Auf dieser Seite findest Du umfangreiche Informationen über SIM-Karten.




  • Wann bekomme ich eine neue SIM-Karte?

    Siehe unten verschiedene Situationen und finde heraus, ob Du eine neue SIM-Karte von Gomibo erhalten wirst:

    • Du hast einen neuen Vertrag abgeschlossen, möglicherweise mit Geräte- und/oder Rufnummernmitnahme:
      Du erhältst eine neue SIM-Karte von Gomibo, es sei denn, Du hast einen Vertrag bei Lebara bestellt: Dieser Anbieter schickt die SIM-Karte selbst.

    • Du hast eine Verlängerung bestellt, möglicherweise mit einem Handy:
      Du wirst keine neue SIM-Karte von Gomibo erhalten. Es ist jedoch möglich, dass Du zu deiner Verlängerung ein neues Gerät erhältst, für das Du eine andere Art von SIM-Karte benötigst (siehe unten die verschiedenen SIM-Karten Modelle). Lies unten was Du dann tun kannst.

  • SIM-Karten Modelle

    Es gibt zwei Kategorien von SIM-Karten: die traditionelle Plastik-SIM-Karte und die eingebaute SIM-Karte, die eSIM. Die traditionelle SIM-Karte gibt es in drei Formaten: die 'normale' SIM-Karte, die Micro-SIM-Karte und die Nano-SIM-Karte. Dabei bieten manche Anbieter sogar eine sogenannte Triple-SIM Karte an, bei der die Micro-SIM- und Nano-SIM-Formate bereits in einer normalen SIM-Karte eingestanzt sind und Du dann je nach benötigtem Format, die entsprechende Karte aus der Stanzung drücken kannst. Für alle Geräte auf unserer Website ist das notwendige Modell der traditionellen SIM-Karte unter den Spezifikationen aufgeführt.


    'Normale' SIM-Karte Micro-SIM-Karte Nano-SIM-Karte eSIM
    Normale simkaart Microsimkaart Nanosimkaart eSIM
    Wird in Nicht-Smartphones und älteren Smartphones verwendet.

    Zum Beispiel: Nokia 130, Samsung Galaxy S2, Apple iPhone 3G(S).
    Wird in einigen Mittelklasse-Android-Geräten und älteren High-End-Geräten verwendet.

    Zum Beispiel: Samsung Galaxy S5, Apple iPhone 4(S), Motorola Moto G4, Huawei Ascend P7, Fairphone 2, Samsung Galaxy J7.
    Wird in einigen Mittelklasse-Android-Geräten und neueren High-End-Geräten verwendet.

    Zum Beispiel: Samsung Galaxy S6 und neuer, Apple iPhone 5 und neuer, Huawei P8 und neuer.
    Wird in einigen der neuesten High-End-Smartphones verwendet.

    Zum Beispiel: iPhone XS (Pro) und XR und neuer.
  • Was ist eine eSIM und wie kann ich sie beantragen?

    Eine eSIM ist eine digitale SIM-Karte, die Du über eine App aktivieren kannst. In deinem Handy ist eine kleine SIM-Karte eingebaut, auf der Du deinen Vertrag aktivieren kannst. Es gibt also überhaupt keine Notwendigkeit mehr für eine physische SIM-Karte! Da die eSIM bereits im Handy eingebaut ist, ist sie im Vergleich zur Nano-SIM-Karte unglaublich klein. Das bedeutet, dass sie in Zukunft auch in, zum Beispiel, Smartwatches eingebaut werden kann, damit Du mit diesen sogar telefonieren kannst!

    Noch bieten nicht alle Anbieter eSIM an. Derzeit tun dies nur die Telekom, Vodafone und Telefónica. Sobald andere Anbieter die eSIM anbieten oder Du Kunde von einer der genannten Anbieter bist oder werden möchtest, kannst Du die eSIM über die App des entsprechenden Anbieters bestellen. Daraufhin erhältst du eine Anleitung zu deiner eSIM, damit Du genau weißt, wie Du sie aktivieren musst. Wenn Du eSIM verwenden möchtest, ist es wichtig, dass dein Handy diese SIM unterstützt. Es wird zusätzlich davon ausgegangen, dass in Zukunft mehr und mehr Hersteller die eSIM unterstützen werden.

    Gut zu wissen: Eine eSIM kann nur einmal heruntergeladen und auf einem Gerät verwendet werden.

  • Was muss ich tun wenn ich eine Ersatz-SIM-Karte benötige?

    Brauchst Du eine Ersatz-SIM-Karte, zum Beispiel weil deine aktuelle Karte kaputt gegangen ist oder nicht in dein neues Handy passt? Dann hast Du zwei Möglichkeiten:

    1. Du kannst eine neue SIM-Karte am besten bei deinem Anbieter anfordern. Dabei ist es dann von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, ob zusätzliche Kosten anfallen.
    2. Wenn Du eine größere SIM-Karte benötigst, kannst Du auch einen Adapter verwenden. Wenn du jedoch deine SIM-Karte verkleinern möchtest, dann kannst du je nach SIM-Kartenmodell deine SIM-Karte in einem Handyladen oder bei deinem Anbieter zuschneiden lassen oder sie selber aus der Stanzung drücken, falls dir dein Anbieter eine in den entsprechenden Formen ausgestanzte SIM-Karte zur Verfügung gestellt hat (Triple-SIM). Bitte beachte, dass all dies auf deinem eigenen Risiko geschieht.

    Wenn Du Option 1 wählst, erhältst Du eine Ersatz-SIM-Karte. Deine Rufnummer und dein Vertrag müssen von der alten SIM-Karte auf die neue übertragen werden. Dies geschieht mit einem SIM-Kartenwechsel.

  • Wie beantrage ich einen SIM-Kartenwechsel?

    Ein SIM-Kartenwechsel muss über den Anbieter selbst angefragt werden. Abhängig von deinem Anbieter können hierfür Kosten entstehen. Wie Du deinen Anbieter kontaktieren kannst findest Du auf unserer Anbieter-Seite.

  • Kann ich einen Wechsel für meine Prepaid-SIM-Karte beantragen?

    Nein, wir können deine Prepaid-SIM-Karte nicht durch eine neue Prepaid-SIM-Karte ersetzen. Bitte kontaktiere hierfür deinen Anbieter.

  • Wie lege ich meine SIM-Karte ein?

    Führe die folgenden Schritte aus, um die SIM-Karte in dein Gerät einzulegen:

    1. Öffne das SIM-Kartenfach deines Handys mit einem SIM-Kartenwerkzeug. Dies ist ein dünner Stift, der mit deinem Handy geliefert wird.
    2. Lege die SIM-Karte richtig in das Fach ein. Achte darauf, dass deine SIM-Karte die richtige Größe hat.
    3. Setze das SIM-Kartenfach wieder in das Handy ein und schließe den Schlitz richtig

    Dein Handy fragt jetzt nach dem PIN- oder PUK-Code deiner SIM-Karte. Diese Codes findest Du normalerweise in dem Brief, der deiner SIM-Karte beiliegt, per E-Mail oder in deinem persönlichen Konto bei deinem Anbieter. Kannst Du sie dort nicht finden? Dann kannst Du deinen PUK-Code beim Kundenservice deines Anbieters anfordern.

  • Wo kann ich meine SIM-Kartennummer finden?

    Es kann sein, dass Du deine SIM-Kartennummer irgendwann einmal eingeben musst, z. B. wenn Du einen SIM-Kartenwechsel vornimmst oder eine Rufnummernmitnahme beantragst. Im Nachfolgenden erklären wir, wie Du deine SIM-Kartennummer herausfinden kannst.

    1. Auf der SIM-Karte nachschauen

    Die SIM-Kartennummer ist auf deiner SIM-Karte abgedruckt. Entferne die SIM-Karte aus deinem Handy, Tablet oder Modem. Neben dem goldfarbenen Chip auf deiner SIM-Karte befindet sich eine Reihe von Ziffern. Das ist die Nummer deiner SIM-Karte. Wenn Du eine eSIM verwendest, befindet sich die eSIM-Nummer auf dem Papier oder der Karte mit dem QR-Code, den Du zum Herunterladen der eSIM verwendet hast. Hier steht eine ICC-Nummer, die Nummer deiner SIM-Karte.
    Die SIM-Kartennummer beginnt oft mit der gleichen Zahlenreihe entsprechend dem jeweiligen Anbieter, ähnlich wie eine Vorwahl. Diese kannst Du auf der Website deines Anbieters finden.

    2. über die Einstellungen deines Smartphones

    Bei den meisten Smartphones kannst Du die Nummer deiner SIM-Karte in den Einstellungen herausfinden. Wir haben eine Reihe von Betriebssystemen für dich aufgelistet, damit Du die Nummer der SIM-Karte in den Einstellungen deines Geräts finden kannst.

    iPhone / iOS

    1. Öffne die Einstellungen App;
    2. Gehe zu 'Allgemein';
    3. Gehe zu 'Info';
    4. Die SIM-Kartennummer wird als 'ICCID' aufgeführt.

    Android

    Bei Android-Smartphones ist es leider nicht möglich, die Nummer der SIM-Karte über die Einstellungen deines Geräts herauszufinden. Eine praktische App, um deine SIM-Nummer herauszufinden, ist SIM Card für Android-Geräte. 

    Windows Phone

    1. Öffne die Einstellungen App;
    2. Gehe zu 'Info (Über Windows Phone)';
    3. Klicke auf 'Mehr Informationen';
    4. Die SIM-Kartennummer wird als 'SIM ID' aufgeführt.

    BlackBerry

    1. Öffne die Einstellungen App;
    2. Gehe zu 'Gerät';
    3. Klicke auf 'Erweiterte Systemeinstellungen;
    4. Gehe zu 'SIM-Karte';
    5. Die SIM-Kartennummer wird als 'ICCID' aufgeführt.

    3. Über eine kostenlose App

    Eine weitere nützliche Option ist es, deine SIM-Kartennummer mit Hilfe einer Anwendung zu ermitteln. Ein Beispiel ist die kostenlose App SIM Card für Android Handys. Nachdem Du diese App installiert hast, kannst Du sofort deine SIM-Kartennummer und viele andere nützliche Informationen ablesen!

    4. Erkundige dich bei deinem Anbieter

    Es kann sein, dass die Nummer deiner SIM-Karte nicht mehr lesbar ist oder dass Du sie in den Einstellungen deines Smartphones nicht finden kannst. Zum Glück ist die Nummer deiner SIM-Karte deinem Anbieter immer bekannt. Bei einigen Anbietern kannst Du dich auf deren Website einloggen, um deine SIM-Kartennummer zu finden. Wenn das nicht der Fall ist, kannst Du dich jederzeit an den Kundenservice deines Anbieters wenden, um die Nummer deiner SIM-Karte zu erfragen. Wie Du deinen Anbieter am besten erreichen kannst findest Du hier.